Werbung

Bosch baut in Dresden neues Halbleiterwerk

Dresden. Der Autozulieferer Bosch baut ein neues Halbleiterwerk in Dresden und schafft bis zu 700 neue Arbeitsplätze. Die Investition in die neue Chipfabrik belaufe sich auf rund eine Milliarde Euro, teilte Bosch am Montag mit. Es handele sich um die »größte Einzelinvestition in der mehr als 130-jährigen Geschichte von Bosch«. Nach einer Anlaufphase soll die Produktion voraussichtlich Ende 2021 beginnen. Halbleiter sind laut Bosch eine Schlüsseltechnologie bei der Vernetzung, Elektrifizierung und Automatisierung in der Industrie, in der Mobilität und im privaten Wohnumfeld. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung