Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Erstes Mercedes-Werk in Russland entsteht

Moskau. Der Stuttgarter Autohersteller Daimler hat mit dem Bau seines ersten Werks in Russland begonnen. In Anwesenheit von Industrieminister Denis Manturow legten Daimler-Vertreter am Dienstag bei Moskau den Grundstein für die neue Fabrik. »Dieses neue Werk ist ein Statement für die Zukunft«, sagte Markus Schäfer, Vorstandsmitglied bei Mercedes-Benz Cars. »Dies zeigt, dass Investoren aus Deutschland an unser Land glauben«, sagte Manturow. Das Werk soll innerhalb von anderthalb Jahren im Industriepark Jessipowo auf einem früheren Militärgelände nordwestlich der Hauptstadt entstehen. Die Produktion von E-Klasse-Limousinen und Geländewagen soll 2019 anlaufen. Mercedes-Benz will bis zu 25 000 Fahrzeuge jährlich in Russland fertigen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Lastschrift

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln