Doch Angleichung von Stromnetzgebühren

Berlin. SPD und Union wollen sich doch noch auf die Angleichung der Abgaben für die Stromnetze verständigen. »›Nemog‹ wird kommen«, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann am Dienstag in Berlin und meinte damit den Gesetzentwurf zur Modernisierung der Netzentgeltstruktur. Die Koalition wolle die noch strittigen Punkte in dieser Woche lösen und damit das Gesetz noch vor der Sommerpause verabschieden. Von einer solchen Neuverteilung würden vor allem die nord- und ostdeutschen Länder entlastet, Kunden und Unternehmen in Nordrhein-Westfalen müssten sich auf Belastungen einstellen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung