OB hofft auf langsameres Wachstum Leipzigs

Leipzig. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) wünscht sich, dass seine Stadt nicht weiter so schnell wächst. »Mir wäre es ganz wohl, wenn es etwas langsamer ginge«, sagte er der »Bild«-Zeitung. Rund 1500 Kita-Plätze fehlten derzeit. »Es knirscht, ja!«, räumte Jung ein. Die Stadt tue aber, was sie könne. Planung und Bau einer Kita dauerten mindestens zwei Jahre. »Wir können gar nicht so schnell bauen, wie es vielleicht geboten wäre.« Zudem forderte Jung mehr Polizisten für die gewachsene Stadt. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung