Rügener Badejunge künftig aus Altenburg

Schwerin. Der Traditions-Camembert »Rügener Badejunge« wird ab Mitte 2019 nicht mehr auf der Insel sondern im thüringischen Altenburg produziert. Die Herstellung des Käses auf Rügen hat dem Deutschen Milchkontor nach eigenen Angaben zuletzt rund zwei Millionen Euro Defizit pro Jahr gebracht. Selbst hohe Investitionen in eine Modernisierung des Werkes in Bergen würden nicht zu wettbewerbsfähigen Produktionskosten führen, begründete das Molkereiunternehmen die Entscheidung. Das Rügener Werk mit 56 Mitarbeitern soll nach Angaben der DMK Group geschlossen werden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung