Werbung

Kurz neuer Chef der Konservativen in Wien

Linz. Der 30-jährige Sebastian Kurz soll als neuer Chef der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) die Konservativen bei der anstehenden Nationalratswahl zum Sieg führen. Die Delegierten des Bundesparteitags in Linz wählten den Außenminister am Samstag in Linz mit 98,7 Prozent der Stimmen. Die rot-schwarze Koalition war im Mai nach langem Gezerre zerbrochen. Nach Umfragen hat Kurz gute Chancen, neuer Regierungschef zu werden. Er kann in die Wahl im Oktober auch mit einer eigenen »Liste Sebastian Kurz - die neue Volkspartei« gehen. dpa/nd Kommentar S. 4

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!