Werbung

Bundesanwälte ermitteln nach Bahnanschlägen

Karlsruhe. Zwei Wochen nach den Brandanschlägen auf Gleise in mehreren deutschen Städten ermittelt zu den Vorfällen die Bundesanwaltschaft. Das teilte die Behörde am Montag mit. Der Generalbundesanwalt habe die Ermittlungen »wegen der besonderen Bedeutung des Falles« übernommen, unter anderem wegen der massiven Auswirkungen auf den Bahnverkehr und die Telekommunikation sowie wegen »des länderübergreifenden Charakters der Taten«. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen