Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Tolerante Boxer

SG Aufbau Eisenhüttenstadt wird für Integrationsleistungen ausgezeichnet

  • Von Jana Klein
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Als Khusein Kubeev das erste Mal in der Boxabteilung der SG Aufbau stand, hat er verschüchtert zu Boden gestarrt und sich nicht gerührt. Zu diesem Zeitpunkt hätte niemand gedacht, dass der tschetschenische Flüchtlingsjunge einige Monate darauf Deutscher Meister im Boxen wird. Eine Erfolgsgeschichte: in der Boxabteilung der SG Aufbau Eisenhüttenstadt trainieren und kämpfen Kinder und Jugendliche in ein und derselben Halle am alten Trockendock - ob Mädchen oder Jungs, Geflüchtete oder Einheimische.

Draußen hängen Aufkleber, die den »nationalen Sozialismus« fordern, weiße Jugendliche mit Millimeterhaarschnitt radeln an Asylbewerbern der Erstaufnahmestelle vorbei. Beide Seiten beäugen sich argwöhnisch. Auf dem Gelände jedoch drehen Flüchtlingsjungs und einheimische Mädchen gemeinsam ihre Auslaufrunden. Das ist ein Kontrastbild zu den Meldungen über ausländerfeindliche Ausschreitungen, mit denen es der östliche Rand der Bundesrepublik ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.