Vonovia will jährlich 2000 Wohnungen bauen

Bochum. Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia will jährlich rund 2000 neue Wohnungen bauen. »Damit wären wir aus dem Stand einer der größten Entwickler in Deutschland«, sagte Vonovia-Vorstandschef Rolf Buch der »Welt am Sonntag«. Der Dax-Konzern mit Sitz in Bochum habe ein »umfangreiches Investitionsprogramm aufgelegt«. Vorbild sei ein Pilotprojekt für serielles Bauen in Bochum, bei dem Vonovia Wohngebäude zu Baukosten von 1800 Euro pro Quadratmeter errichtet habe. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken