Die Weltspiele der Nichtolympier

In Wroclaw beginnen heute die Wettkämpfe der World Games - der Höhepunkt für all jene Sportarten, die nicht zu Olympia gehören

  • Von Jirka Grahl
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Seit London 2012 müssen sich die Olympiafans in Europa in Geduld üben: Die Spiele werden frühestens 2024 wieder in Europa ausgetragen werden - vorausgesetzt nach Pyeongchang 2018, Tokio 2020 und Peking 2022 wird Paris wirklich wie erwartet zur Olympiastadt 2024 gekürt. Dazu ist eine Einigung mit dem Konkurrenten Los Angeles nötig, der dann im Gegenzug den Zuschlag für 2028 bekommen soll.

All jene, die vorher schon mal ohne großen Aufwand eine Stadt in olympischer Stimmung erleben wollen, können sich dieser Tage einfach am Berliner ZOB in den Fernbus setzen und nach vierstündiger Fahrt im westlichen Polen wieder aussteigen. Willkommen in Wroclaw bei den World Games, dem größten Multisportevent, das im Jahr 2017 ausgetragen wird. 3500 Athletinnen und Athleten werden bis zum Sonntag nächster Woche bei den 170 Medaillenentscheidungen mitmischen.

Die Zahlen der Weltspiele sind durchaus beeindruckend: Aus 112 Ländern sind sie anger...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.