Werbung

Israel: Verurteilter Soldat in Hausarrest entlassen

Tel Aviv. Ein wegen Totschlags an einem palästinensischen Attentäter verurteilter israelischer Soldat ist in den Hausarrest entlassen worden. Für Elor Asaria endete am Donnerstag der Militärdienst, wie israelische Medien berichteten. Weil es in seinem Fall noch keine endgültige Entscheidung gab, befand er sich bisher in einer Militärbasis im offenen Vollzug. Der Soldat hatte im März 2016 einen verletzt am Boden liegenden palästinensischen Attentäter mit einem Kopfschuss getötet. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen