Werbung

Wredow digital

Kunstsammlung

Die umfangreiche Kunstsammlung des Bildhauers August Julius Wredow (1804 - 1891) wird wissenschaftlich aufgearbeitet und digitalisiert. Das Projekt der 1883 gegründeten Wredow-Stiftung leiste einen überregional bedeutenden Beitrag zur Kunst- und Sammlungsgeschichte des 19. Jahrhunderts und startet am Dienstag in Brandenburg an der Havel, teilte die Stiftung mit.

Wredow wurde in der Havelstadt geboren, war Schüler von Emil Cauer, Christian Daniel Rauch und Johann Gottfried Schadow sowie Mitglied der Berliner Akademie der Künste und starb mit 86 Jahren in Berlin. Der Bildhauer schuf unter anderem Skulpturen für das Potsdamer Schloss Charlottenhof am Park Sanssouci, das Orangerieschloss am Nordrand des Parks und das Neue Museum in Berlin. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!