Neue Impulse für Wachstum

Wirtschaftsminister erläuterte Maßnahmen zur Stärkung der regionalen Wirtschaftszentren

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Die Landesregierung hält an ihrem Kurs der zielgerichteten Entwicklung von starken regionalen Wirtschaftsstandorten fest und hat sich auf eine Reihe von Maßnahmen verständigt. Am Dienstag hat das Kabinett in Potsdam den jährlich vom Wirtschaftsministerium erarbeiteten Bericht »Stärkung der Regionalen Wachstumskerne« beschlossen.

Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) präsentierte anlässlich der Vorstellung des Berichts vor der Presse eine Erfolgsbilanz des im Jahre 2004 entwickelten Konzepts, die Förderpolitik des Landes auf bestimmte Regionen zu konzentrieren. Damals waren sogenannte Regionale Wachstumskerne definiert worden, inzwischen sind es insgesamt 15. Hintergrund war der Rückgang der dem Land Brandenburg von Bund und Europäischer Union zur Verfügung gestellten Fördermittel.

»Die Wachstumskerne in Brandenburg bleiben im Aufwind. Sie entwickeln und vermarkten sich immer erfolgreicher als attraktive Innovations- und I...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 660 Wörter (5083 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.