Werbung

Neuer Liegeplatz im Hafen Mukran übergeben

Sassnitz. Im Sassnitzer Hafen Mukran Port auf Rügen ist am Mittwoch ein neuer Schwerlast-Kai offiziell freigegeben worden. Der 125 Meter lange Liegeplatz 10 soll vor allem der Verschiffung von Offshore-Windkraftanlagen dienen, teilte Mukran Port am Mittwoch mit. Dazu sei der Kai mit einer Schwerlastplatte ausgestattet worden. So sollen auch mehrere Projekte parallel realisiert werden können, hieß es. Durch die Wassertiefe von 12,50 Meter könnten auch Spezialschiffe anlegen. Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) bezeichnete den Kai als »ein gutes Stück Zukunftssicherung«. Mit ihm vergrößere der Hafen die Chancen auf neue Aufträge, insbesondere im wachsenden Markt der Offshore-Windenergie, sagte er. Die Arbeiten seien ausschließlich von regionalen Bauunternehmen durchgeführt worden. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln