Trauerfeier für in Mali getötete Soldaten

Fritzlar. Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat bei der Trauerfeier in Fritzlar die zwei bei einem Hubschrauberabsturz in Mali getöteten Bundeswehrsoldaten gewürdigt. Der 33-jährige Major und der 47-jährige Stabshauptmann seien »tapfere Soldaten und herausragende Piloten« gewesen, »die ihren Beruf aus vollem Herzen ausgeübt haben«, sagte von der Leyen am Donnerstag laut Redetext. Der Hubschrauber vom Typ Tiger mit den beiden Offizieren an Bord war am Mittwoch vergangener Woche aus bislang ungeklärter Ursache abgestürzt. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung