Triangelstab angeschraubt

Der Engel am Berliner Dom kann wieder musizieren: Industriekletterer haben am Donnerstag den von einem heftigen Regen abgerissenen Triangelstab an einer der himmlischen Figuren neben der Domkuppel wieder angebracht. Nach einem zweiten Versuch - beim ersten hatten die beiden Fachleute nicht die richtigen Schrauben dabei - setzten die Monteure das Stück wieder an. Die Kletterer hatten sich bis zu der tonnenschweren Figur abgeseilt. Durch das heftige Regenwetter der vergangenen Tage hatte sich das Metallstück gelockert und war abgefallen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung