Barfuß in der Lederhose

Auftritt der Volksmusik-Rebellen: Brass-Bands sind bei einem zumeist jungen Publikum beliebt

  • Von Manfred Lädtke
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.

Die Tuba brummt und wummert. Trompeten, Hörner und Posaunen schmettern, Saxofone krächzen. Menschen hüpfen, springen, schwitzen. Aus Scheinwerfern zucken Farbexplosionen in rot, gelb und blau.

Beim Brass Wiesn Festival auf einer zwei Fußballfelder großen Wiese im Norden von München tummeln sich fast 1000 Menschen. Ein Festzelt, Heuballen, landwirtschaftliches Gerät, Almhütten und alte Traktoren sind die dörfliche Kulisse für die rundum erneuerte Blasmusik am Echinger See. An Tischen mit Blick auf Koppeln und Weizenfelder werden Steckerlfisch, Hendl und Haxn serviert. Wer hier aber bierseliges Bumsfallera oder Ohrwürmer von Ernst Mosch erwartet, wird enttäuscht. »Brass Wiesen« (Brass: englisch für Messing) ist eine moderne, eine flippige und noch nicht schubladenfähige Kreation der Blasmusik, die von Nordamerika nach Europa schwappte.

Kapellen und Orchester aus den USA, vom Balkan, aus Österreich und Böhmen heizen zusammen mit...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1137 Wörter (7669 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.