Werbung

Werbung für Rettungsgasse

München. Mit einem einjährigen Pilotprojekt auf der A8 bei München soll konsequenter auf die große Bedeutung von Rettungsgassen hingewiesen werden. Zwischen dem Autobahnkreuz München-Süd und der Anschlussstelle Holzkirchen wird bei stockendem Verkehr oder Stau in den digitalen Anzeigen an das Freihalten einer Spur für Rettungswagen, Polizei und Notärzte erinnert, teilte das Verkehrsministerium mit. Der Vorteil der Anzeige bestehe auch darin zu zeigen, wo die Gasse zu bilden ist - zwischen der linken und mittleren Fahrspur. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!