Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Polizei beschlagnahmt Waffen bei Reichsbürger in Baden-Württemberg

Heilbronn. In der Wohnung eines mutmaßlichen sogenannten Reichsbürgers hat die baden-württembergische Polizei diverse Waffen und Munition entdeckt und beschlagnahmt. Wie die Beamten am Montag in Heilbronn mitteilten, wurde die Wohnung des 60-Jährigen in einer Gemeinde nahe Künzelsau bereits in der vergangenen Woche durchsucht. Der Einsatz sei erfolgt, weil der Mann in einem sozialen Netzwerk das Foto einer angeblich erlaubnisfreien Waffe eingestellt habe. In der Wohnung entdeckte die Polizei fünf Schusswaffen, mehrere sogenannte Deko- und Anscheinswaffen sowie mehrere Kisten Munition. Teils fielen die Funde unter das Waffen-, das Kriegswaffenkontroll- und das Sprengstoffgesetz. Der mutmaßliche Reichsbürger wurde laut Polizei erkennungsdienstlich behandelt und auf freien Fuß gesetzt. Er müsse nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen. Die in etliche Kleinstgruppen zersplitterten Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik und damit auch staatliche Autoritäten wie die Polizei nicht an. AFP/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln