Werbung

Angriff auf UN-Lager in Kolumbien

Bogota. Bei einem Angriff auf ein UN-Lager in Kolumbien ist ein Polizist verletzt worden. Nach Behördenangaben hatten es die Angreifer am Sonntag (Ortszeit) auf ein Depot mit Waffen der FARC-Rebellen abgesehen, das von der UNO beaufsichtigt wird. Die Polizei vermutet die ELN, die letzte aktive Guerillaorganisation Kolumbiens, hinter dem Überfall in der Stadt Caloto. Seit Februar führt die ELN Friedensgespräche mit der Regierung, doch kommt es immer wieder zu Zwischenfällen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!