Immer mehr Schüler an evangelischen Schulen

Die evangelischen Schulen in Berlin und Brandenburg verzeichnen einen Schülerrekord. Im vergangenen Schuljahr seien dort 10 127 Kinder und Jugendliche gezählt worden - so viele wie noch nie, teilte die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) am Donnerstag mit. In Berlin sei die Zahl von 5137 im Schuljahr 2006/07 auf jetzt knapp 7000 Schüler gestiegen. Das entspreche einem Zuwachs von 17 Prozent. In Brandenburg verdreifachte sich die Zahl in den vergangenen zehn Jahren auf 3131 Schüler. dpa/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen