Werbung

Unten links

13 Dinge, auf die Sie während des Haustürwahlkampfes achten sollten: 1. Halten Sie alle Türen gut geschlossen. 2. Achten Sie auf fremde Personen in der Nachbarschaft. 3. Warnen Sie auf Hinweisschildern vor bissigen Hunden oder ansteckenden Krankheiten. 4. Öffnen Sie die Haustür frühestens nach Einbruch der Dunkelheit. 5. Lassen Sie sich von Fremden beweisen, dass sie nur Versicherungen verkaufen oder betteln wollen. 6. Nehmen Sie keine Luftballons, Fähnchen oder Kugelschreiber an. 7. Geben Sie Süßigkeiten, Geld oder Unterschriften, aber niemals Ihre Stimme. 8. Täuschen Sie Volltrunkenheit, Demenz oder Extremismus vor. 9. Lassen Sie kein Gespräch länger als drei Sekunden dauern. 10. Wenn doch, ziehen Sie es in die Länge, um andere zu schonen. 11. Nicken Sie freundlich und sagen Sie »ja, ja«, aber zählen Sie insgeheim bis 1000. 12. Schützen Sie Kinder, Schwache und Leichtgläubige. 13. Waschen Sie sich danach gründlich, auch hinter den Ohren. rst

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!