Großbetriebe bestimmen Agrarwirtschaft im Land

Potsdam. Großbetriebe mit über 1000 Hektar Nutzfläche prägen weiterhin Brandenburgs Landwirtschaft. Diese rund 350 Betriebe bewirtschafteten im 2016 fast die Hälfte der Gesamtfläche von rund 1,3 Millionen Hektar, teilte das Statistikamt Berlin-Brandenburg mit. Der landesweite Schnitt bei allen 5318 Betrieben betrug mit rund 250 Hektar mehr als das vierfache des Bundesdurchschnitts. Die größten Betriebe gibt es in der Uckermark, die kleinsten im Landkreis Oberhavel. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken