Werbung

Grüne fordern geringere Steuern für Reparaturen

Berlin. Die Spitzenkandidatin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, will die Mehrwertsteuer auf Reparaturarbeiten auf sieben Prozent senken. »Wir müssen dafür sorgen, dass sich reparieren wieder lohnt, bei Telefonen, aber auch bei Waschmaschinen oder Schuhen«, sagte sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe nach einem Bericht vom Sonntag. Die Senkung der Mehrwertsteuer bei Reparaturen solle als Anreiz dienen. »Damit wird sich das Reparieren für viele Menschen wieder lohnen«, so Göring-Eckardt. Das spare Ressourcen und schaffe neue Jobs im Handwerk. Zugleich wäre eine Mehrwertsteuerreform für die Hersteller auch eine Chance darüber nachzudenken, ob sie ihre Geräte nicht anders bauen sollten, damit sie besser repariert werden können. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!