Werbung

Minderjährige Kämpfer verlassen FARC

Bogotá. Bis zum Dienstag will die kolumbianische FARC-Guerilla die letzten minderjährigen Kämpfer übergeben. Das habe einer der Anführer, Félix Muñoz, alias »Pastor Alape« zugesichert, berichtete Radio Caracol am Freitagabend. Die Regierung schätzt, dass zuletzt insgesamt rund 170 Minderjährige in Reihen der linken Guerilla waren. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!