Was steckt alles im Speiseeis?

Jede Woche im nd-ratgeber Tipps von A wie Arbeit bis V wie Verbraucherschutz

Die Verbraucherzentralen fordern bessere Informationen über die Zutaten in Eiskugeln. Es sei »eine Frage von Klarheit und Wahrheit«, dass Eisläden auch kennzeichnen, was darin enthalten sei, so der Bundesverband der Verbraucherzentralen. Mehr dazu lesen Sie im nd-ratgeber.

Hausnotruf: Anbieter muss im Ernstfall Rettungsdienst rufen. Viele schwer kranke Menschen schließen einen Hausnotrufvertrag ab und nutzen das entsprechende Hausnotrufsystem, um im Notfall schnelle ärztliche Hilfe herbeiholen zu können. Stöhnt der Nutzer eines Hausnotrufsystems nach Drücken der Notruftaste minutenlang in die Notrufanlage, sollten die Mitarbeiter unbedingt den Rettungsdienst rufen. Unterlassen sie diese Hilfsmaßnahme, dann muss der Anbieter des Notrufsystems beweisen, dass er aufgetretene Gesundheitsschäden bei dem Hilfebedürftigen nicht zu verantworten hat. Über ein Urteil des Bundesgerichtshofs in formiert der nd-ratgeber.

Arbeitsrecht: Weil Feuerwehrleute in Brandenburg teils 56 Stunden pro Woche arbeiten mussten, haben 14 von ihnen geklagt. Einen Teilsieg haben sie nun vor dem Bundesverwaltungsgericht errungen. Sie müssen sich aber mit weniger Geld zufriedengeben als erhofft. Informationen über dieses und weitere Arbeitsrechtsurteile sind im nd-ratgeber zu finden.

Mietrechtsurteile: Gasherd vs. Elektroherd – wann ist ein Austausch gerechtfertigt? Instandhaltung oder Modernisierung – selbst vermeintliche Kleinigkeiten beschäftigen immer wieder die Gerichte, wobei die Urteile höchst unterschiedlich ausfallen können. Wie die Beispiele zeigen, über die im nd-ratgeber informiert wird.

Immobilieneigentümer: Besitzer von Ölheizungen, deren Anlage vor Februar 2015 errichtet wurde, müssen hinsichtlich ihres Heizöltanks jetzt zwei Aspekte beachten. Grund dafür ist der kürzlich beschlossene Teil 2 der Technischen Regeln wassergefährdender Stoffe (TRwS 791), der die Anforderungen an bestehende Ölheizungen konkretisiert. Das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) hat die Anforderungen zusammengefasst. Was dabei alles zu beachten ist, kann im nd-ratgeber nachgelesen werden.

Steuertipps: Ab wann lohnt sich die Hilfe eines Steuerberaters? Das deutsche Steuerrecht gilt als das komplizierteste der Welt, daher ist die Vorstellung verlockend, den Aufwand für die Steuerklärung abzugeben. Das kann Selbstständige allerdings einiges an Geld kosten. Wann aber lohnt sich ein Steuerberater und welche Alternativen es gibt? Auf drei Methoden wird dabei im nd-ratgeber näher eingegangen.

Neue Serie Internet und Geldanlage: Fintech: Bankalternative, digitaler Finanzmanager? Blockchain, Mobile Banking und App – Internet und Smartphones werden immer wichtiger für die Geldanlage und »Fintechs« in Deutschland beliebter. Zumindest bei den Banken. Für einfache Sparprodukte mögen Roboter ausreichen. Doch was ist bei Krediten? Lesen Sie mehr im Teil 3 unserer Serie im nd-ratgeber.

Verbraucherschutz: Der Skandal um die Fipronil-Eier hat aufgeschreckt. Wie gefährlich sind die belasteten Eier? Woran kann ich die betroffenen Eier überhaupt erkennen? Wie schädlich ist das Insektizid eigentlich? Und was ist mit anderen Eierprodukten? Fragen und Antworten im nd-ratgeber.

Weihnachtsabo
Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Na, dann aber hopp!

Schenken was wirklich Freude macht. Starke Inhalte statt kapitalistischen Überfluss.

Jetzt bestellen oder verschenken