Werbung

Neues Magazin zur Geschichte

Am 5. September startet im »RBB« ein neues Geschichtsmagazin. »Erlebnis Geschichte« ist dann immer dienstags um 21 Uhr zu sehen und will regionale Geschichte und Geschichten erzählen. Moderator ist Urs Rechn (39), der sich für die Sendung auf Tour durch Berlin und Brandenburg begibt.

Rechn wurde in Halle geboren, wuchs in Cottbus auf und lebt in Berlin. Er studierte Schauspiel in Leipzig. Neben seiner Theaterkarriere ist Rechn seit 20 Jahren auch als Schauspieler in Film und Fernsehen zu sehen. Er spielte in vielen deutschen Fernsehserien, u. a. »Polizeiruf 110«, »Tatort« und »Die Kommissarin«. Im vergangenen Jahr wurde der ungarische Film »Saul fia« (Bruder Saul) in Los Angeles mit dem Oscar als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet. Rechn spielte eine der Hauptrollen. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!