Werbung

»Paradiesgartenweg« in Südwestpfalz eröffnet

Mainz. Ein neuer Wanderweg soll noch mehr Touristen in die Südwestpfalz locken. Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) eröffnete am Samstag den 11,4 Kilometer langen »Paradiesgartenweg«, der durch Rheinland-Pfalz und das Saarland bis nach Frankreich führt. Der Weg startet und endet in der Klosterstadt Hornbach (Landkreis Südwestpfalz). »Wandern ist und bleibt auch zukünftig ein wichtiges Element für den Tourismus in Rheinland-Pfalz«, sagte der Minister. Deshalb solle der Ausbau des Angebotes weiter vorangetrieben werden. Mit einem Umsatz von mehr als sieben Milliarden Euro jährlich ist der Tourismus den Angaben zufolge ein bedeutender Wirtschafts- und Standortfaktor in Rheinland-Pfalz. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!