Werbung

Polizei fahndet nach flüchtigem Autofahrer

Die Berliner Polizei sucht nach einem Autofahrer, der einen 18-Jährigen in Mitte angefahren und dabei getötet hat. Am Sonntag gab es zunächst noch keine heiße Spur, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage sagte. Alle Hinweise würden ausgewertet, hieß es. Der junge Mann wurde in der Nacht zum Samstag in der Köpenicker Straße in Mitte von einem Auto erfasst, das sehr schnell gefahren und in einer Kurve von der Straße abgekommen war. Der Wagen schleuderte gegen einen Baum, der Autofahrer flüchtete zu Fuß vom Unfallort. Der Fußgänger starb kurz darauf in einem Krankenhaus. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen