Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Paris und Wien vs. Dumping

Grundsatzeinigung auf Entsenderichtlinienreform

Salzburg. Frankreich und Österreich wollen gemeinsam gegen Lohndumping in der EU vorgehen. Beide Länder einigten sich am Mittwochabend mit Tschechien und der Slowakei im Grundsatz auf eine Reform der umstrittenen EU-Entsenderichtlinie, wie der französische Präsident Emmanuel Macron nach einem Vierer-Gipfel in Salzburg mitteilte. Die Details sollen bei einem EU-Sozialgipfel im Oktober besprochen werden.

Die Arbeitnehmerfreizügigkeit habe nicht zum Ziel, die Länder zu begünstigen, die sich für die niedrigsten Sozialstandards einsetzen, so Macron. In der jetzigen Form sei die Richtlinie ein »Verrat am Geist Europas«. Der slowakische Ministerpräsident Robert Fico betonte, einer Einigung müssten sich auch Polen und Ungarn anschließen, die besonders viele Arbeitnehmer in andere EU-Länder entsenden.

Nach der EU-Richtlinie kann eine Firma Angestellte befristet zur Arbeit in andere Länder schicken, aber weiter Sozialabgaben wie im Heimatland zahlen. Zuletzt gab es rund 1,9 Millionen entsandte Arbeitnehmer in der EU. AFP/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln