Werbung

Harz: Schmalspurbahnen haben wieder Heizer

Wernigerode. Busse statt Dampfloks, weil das Personal fehlt: Diese Zwischenlösung bei den Harzer Schmalspurbahnen findet zum 2. September ein Ende. Die forcierte Personalsuche und Ausbildung beispielsweise neuer Dampflokheizer mache es ab dem Wochenende möglich, auf den Einsatz von Bussen auf der Selketalbahn zu verzichten, teilten die Schalspurbahnen am Montag in Wernigerode mit. Ein Zug mit Dampflok pendele dann wieder zwischen Quedlinburg, Harzgerode, Hasselfelde und Eisfelder Talmühle und gewährleiste den Anschluss an den Nordhäuser Dampfzug auf den Brocken. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!