Werbung

Zweijährige von Hunden schwer verletzt

Angermünde. Ein zweijähriges Mädchen ist in Angermünde (Uckermark) von zwei Hunden angefallen und schwer verletzt worden. Das Mädchen war am Sonntagnachmittag mit seinen Eltern auf dem Hof eines Bekannten, erklärte die Polizei am Dienstag. Nach ersten Erkenntnissen soll der 53-jährige Vater am Nachmittag einen Hundezwinger auf dem Hof geöffnet haben. Zwei Hunde griffen das Mädchen daraufhin an. Die Zweijährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht und musste operiert werden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!