Werbung

20 Menschen mit Lkw eingeschleust

Frankfurt (Oder). Die Bundespolizei hat in der Nacht zu Mittwoch 20 Menschen auf einer Bundesstraße bei Heinersdorf (Oder-Spree) aufgegriffen. Die aus dem Iran und Irak stammende Gruppe gab an, auf der Ladefläche eines Lkw wenige Stunden zuvor über die Grenze gebracht und dann ausgesetzt worden zu sein. Zu den 20 Menschen, die zu Fuß auf der Straße unterwegs waren, gehörten auch sieben Kinder im Alter von drei bis 13 Jahren. Mehrere Zeugen hatten die Gruppe gegen 4 Uhr gesehen und die Polizei gerufen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen