Werbung

Schmerzmittel Ibuprofen erhöht den Blutdruck

Barcelona. Nehmen Patienten mit Arthrose oder rheumatoider Arthritis das Schmerzmittel Ibuprofen ein, steigt ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verglichen mit anderen Schmerzmitteln deutlich an. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie, die kürzlich auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie in Barcelona vorgestellt wurde. Demnach entwickelten 23 Prozent der Patienten, die regelmäßig Ibuprofen nahmen, Bluthochdruck. Dieser Anteil lag bei der Einnahme anderer Schmerzmitteln deutlich niedriger. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen