Werbung

Mehr kostenlose WLAN-Hotspots in der EU

Straßburg. Das Europaparlament hat grünes Licht für Tausende EU-finanzierte Internet-Hotspots auf öffentlichen Plätzen, in Krankenhäusern oder Büchereien gegeben. Die Abgeordneten stimmten am Dienstag offiziell zu. Unterhändler der Staaten und des Parlaments hatten sich zuvor verständigt, in ganz Europa bis zu 8000 kostenlose öffentliche Internetzugänge einzurichten. Dafür sind rund 120 Millionen Euro vorgesehen. Gemeinden und Einrichtungen können sich nun über ein Online-Portal bewerben. dpa/nd

PYEONGCHANG 2018

Ein politischer Blick auf die Winterspiele.

14 Tage kostenlos und unverbindlich: Testzugang zu unserem Digitalabonnement.

Jetzt testen!