Jugendliche Steinewerfer attackieren Eisenbahnzug

Beeskow. Zwei Jugendliche haben einen Zugführer auf dem Bahnhof in Beeskow (Oder-Spree) attackiert und dann einen losfahrenden Zug mit Steinen beworfen. Der Zugführer wurde bei dem Angriff auf einem Bahnsteig am Montag verletzt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die beiden 15- und 16-jährigen Beeskower kamen in Polizeigewahrsam. Sie hatten vor dem Vorfall getrunken und Drogen konsumiert, waren in einen Aufenthaltsraum des Betriebspersonals eingedrungen und dort Gegenstände beschädigt. Sie wurden an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. dpa/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Jetzt aber schnell!

Schenken was wirklich Freude macht. Für diejenigen, die schon alles haben, oder auf kapitalistischen Überfluss verzichten wollen/sollen.

Jetzt bestellen oder verschenken