Jugendliche Steinewerfer attackieren Eisenbahnzug

Beeskow. Zwei Jugendliche haben einen Zugführer auf dem Bahnhof in Beeskow (Oder-Spree) attackiert und dann einen losfahrenden Zug mit Steinen beworfen. Der Zugführer wurde bei dem Angriff auf einem Bahnsteig am Montag verletzt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die beiden 15- und 16-jährigen Beeskower kamen in Polizeigewahrsam. Sie hatten vor dem Vorfall getrunken und Drogen konsumiert, waren in einen Aufenthaltsraum des Betriebspersonals eingedrungen und dort Gegenstände beschädigt. Sie wurden an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung