Bessere Absicherung für freiwillige Einsatzkräfte

Potsdam. Nach dem Unfalltod von zwei Feuerwehrleute vor einer Wo᠆che mehren sich in Brandenburg die Stimmen, die eine bessere Absicherung für freiwillige Einsatzkräfte fordern. Die Fraktionschefs von SPD und CDU sprachen sich am Dienstag dafür aus, ehrenamtliche Feuerwehrleute, die im Einsatz schwer verunglücken, finanziell möglichst ebenso wie hauptamtliche abzusichern. Ein entsprechendes Gesetz solle vorbereitet werden, kündigte SPD-Fraktionschef Mike Bischoff an. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung