Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Unten links

Kanzlerkandidatenduell, Wahlkampfarena, Speed Dating - kein Tag, an dem uns das Armdrücken diverser Politiker nicht den Feierabend versüßt. So viel Humor war selten. Dass der SPD-Konkurrent Merkel unter seiner ziemlich aussichtslosen Führung den Vizekanzlerposten angeboten hat, sorgt schließlich ebenso für großes Gelächter, wie die krampfhaften Bemühungen der Amtsinhaberin, ihre naturwissenschaftliche Nüchternheit wenigstens vorübergehend zu verbergen. Und wer beobachtet etwa nicht mit Freude Christian Lindners von Abend zu Abend zunehmende Hyperaktivität, angesichts derer es nur eine Frage der Zeit ist, wann er sich die Schuhsohlen mit Ziffern bemalt - oder vor nicht zähmbarer Vorfreude ganz und gar einen Kollaps erleidet. Nein, es ist derzeit wirklich nicht langweilig im Lande. Die Frage ist nur, ob all der Klamauk in variierenden Formaten die Entschädigung für vier wenig freudvolle Jahre ist - oder als Vorschuss für die nächsten 48 Weiter-so-Monate gedacht ist. oer

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln