Werbung

UN ernennen erstmals Sondergesandten zum Schutz der Meere

New York. Die Vereinten Nationen haben erstmals einen Sondergesandten zum Schutz der Weltmeere ernannt. Peter Thomson, Diplomat vom Pazifikstaat Fidschi und früherer Präsident der UN-Vollversammlung, werde das Amt übernehmen, teilten die UN am Dienstag in New York mit. Der Posten war im Anschluss an eine UN-Konferenz zum Schutz der Meere, die im Sommer erstmals stattgefunden hatte, geschaffen worden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen