Werbung

Schwesig will schnelles Internet ausbauen

Schwerin. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig will den Ausbau von schnellem Internet vorantreiben. Die SPD-Politikerin kündigte in einem Interview ein zehn Millionen Euro teures Förderprogramm an. »Wir sind in Gesprächen darüber, wie wir vor allem kleinen und mittleren Unternehmen helfen können, den Schritt ins digitale Zeitalter selber zu machen«, sagte sie dem »Nordkurier«. »Wir müssen mit der Entwicklung Schritt halten und brauchen noch höhere Übertragungsgeschwindigkeiten in modernen Glasfasernetzen.« dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!