Mit Hidschab

Trotz Wüstenhitze hat Abu Dhabi seine Eishalle: Im »Ice Rink« trainieren die Eishockeyprofis der Teams »Storm« und »Scorpions« und seit ein paar Jahren auch das Eiskunstlaufteam der Hauptstadt der Vereinigten Arbaischen Emirate. Deren beste Läuferin ist Zahra Lari. Am Wochenende kämpfte die 22-Jährige bei der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf um die Olympiaqualifikation - ohne Erfolg: Die einzige Eiskunstläuferin, die mit Hidschab antritt, erreichte zwar mit 63,85 Punkten persönliche Bestleistung, wurde aber nur 33. und damit Letzte.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln