Vorbild englischer Garten

Der Wörlitzer Park ist in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts unter der Regentschaft von Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau geschaffen worden.

Er gilt als einer der ersten und größten deutschen Landschaftsparks nach englischem Vorbild.

Der Park wurde am Wörlitzer See, einem Seitenarm der Elbe, angelegt.

Er umfasst eine Fläche von 112,5 Hektar.

An den Bauten war maßgeblich Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff als Architekt beteiligt. nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung