Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Süße eukaryotische Lebewesen zum Verlieben!

Können Sie glauben, dass diese Pilze (noch) Singles sind?

Halli Hallu!

Willst du mit mir zusammen verreisen? Andere Orte sehen, auch wenn sie »nur« in deinem eigenen Kopf stattfinden? Oder in meinem? Dann bist DU bei MIR richtig! Ich, Drogennarr, in der Waldbesetzerszene fest verwurzelt, suche auf diesem Pfade ein aufgeschlossenes experimentierfreudiges Gegenstück zum gemeinsamen halluzinogenen Trip. Aber im Ernst: Es heißt immer gleich »Vergiftung«, wenn man einmal an mir schleckt, aber das klingt gleich so doof! In meinen Augen ist Alf ein ganz legaler Einwanderer, der mit riesigen Zähnen im Meer schwimmt, und die Micky Maus lädt Meister Eder ein, weil er so eckige Augen hat und tanzt und viiiiiiel Glück zum Nichtgeburtstag - Haha! Das war jetzt gerade nur ein Beispiel für eine Art Trip, den du mit mir erleben könntest! Bitte melde dich…

Ich bin leider schon ein alter Pilz.

Willst du mit mir zusammen einen zweiten Herbst erleben? Naturverbundener Edelröhrer, bodenständiger Typ, 65, aber im Hut noch jung geblieben, kaum holzige Stellen, sucht D I C H, w, 45 bis 60 Tage alt, für stundenlange Waldspaziergänge, Lachen und Rumtopf bis zum Morgengrauen, um vielleicht gemeinsam ein letztes Mal meine Sporen auf Mutters Erde zu verteilen. Als pensionierter Eisenbahner und Cineast habe ich schon vieles von der Welt gesehen und vergessen; möchte dich an meinen Erinnerungen teilhaben lassen. Habe ich zum Beispiel schon die Geschichte mit dem Wildschwein im Regenmantel erzählt?

! Reines Sexprofil ! Keine Symbiose !

Robuster S/M-Bovist mit praller Kiste sucht X – bis XXL–Spaziergänger ab Schuhgröße 45 für ausgiebige Derb-Session outdoor. Meine Phantasie: Du watest stundenlang durchs Moos ... Ich hilflos ins Erdreich gefesselt … muss zusehen, wie du deine Dreckstiefel an meiner Kappe säuberst ... Hast du Pics von deinem versifften Wanderstock? Her damit:) Keine Dicken! Keine Spinnen!

Es sollte nicht gleich am ersten Abend in der Pfanne enden.

Anspruchsvolles Unterholz-Model (Pilz des Jahres 2017) ist auf der Suche nach ihrem Jäger und Sammler. Stehe auf den etwas reiferen Pilz, der mit beiden Beinen im Leben steht und weiß, was er will: mein Jet-Set-Leben mit Geld bis zum Ultimo finanzieren. Ich sage Paris, ich sage auch Mailand oder Rom: Überall auf der Welt, wo Gucci-Pop-Up-Stores wie die Pilze aus dem Boden schießen, dort will auch ich sein. Kaum Druckstellen.

Unsere Blicke trafen sich im Wald.

Und zwar am 6. Oktober auf der Lichtung Fuchswälder Höh’. Du, Ginger-Fungi, kleine grüne Nickelbrille, in ein Pilzbuch vertieft, wagte nicht, dich anzusprechen. Ich war das reiselustige Schwammerl aus Kärnten, das dich süß fand, gerade zu Besuch in deinem schönen Holzwald. Möchte dich gerne wiedersehen. (?) Zu meiner Person: Ich bin kinderlieb, verschmust und trage auch gerne Nickelbrillen. Vielleicht eines Tages sogar deine? *träum* (PS: Wenn das hier nicht klappt, alternativ: Suche Trüffelschwein, das mich aus meinem Dreckloch rausreißt! Danke.)

Pooweeer und haappepepepyyynesss yiihaa,

nichts weeneeger biete ich Deer, ich, der freche Energeeypilz aus »Fernost«: Shiihihihitake, hihi! Am liebsten verschmaust werde ich mit Gojiihihiibeeren-Parfait und etwas Shampoo aus der Flaschoo, aber auch andere Toppings gehen: Müsliiiflocken, Granatsplitter, Hylerde. Achtung: Tuntenfische, Fettige und Fertige werden ignoriert! Bitte sportlich und cleeansyybeaansy. Wohne noch bei Mootih und bin freiberooflicher Senfverteiler nebenbei, daher nichts Festes. Bleibt freeeessh ;) ;) ;)

Ich werde verfolgt, bitte helfen Sie mir.

Polizei und Ärzte spritzen mir regelmäßig giftigen Nebel über die Lüftungsschächte auf das Hirn obendrauf, ich werde verfolgt, bitte helfen Sie mir. Niemand glaubt mir. Ich will doch auch nur leben! Wie Sie bzw. Du und ich und wir alle!!! Und außerden ist der Jesus ja auch für mich gestorben, Himmel noch eins!!!! Also aufgepasst. Achtung! Vorsicht!! Es ist eine große Verschwörung am Werk, ich sage nur ein Wort: GEBÄUDESANIERUNG!!!!!! Und dann noch die ständigen Lügen über mich bei WISO und »Wir ab vier« auf MDR. Die wollen uns ausrotten, von oben nach unten, von innen nach außen. Handystrahlen ficken meine Gedanken, Douglas-Parfum meine Seele. Dabei will ich doch nur eines: Dich. Käse, Wurst, zur Not auch Obst oder Pumpernickel, gerne etwas älter und »fülliger«, zum Bespringen und Durchdringen. Verschmelzen wir, jetzt wird zurückgegiftet!

Schwiegermutterschweiß, tropftropftropf, Rührklumpen, Plastikteile,

Zucker, Wasser, Salz, Liebe und ganz viel Geschmack: Hallo und moin, bin Torben, die noch feiner verdorbene Pilzsuppe* aus dem Supermarkt, und würde mich freun, wennn sich hier paar Mädelz melden, hihi. Bin ein total Süßer (s.o.) und mag es gerne überwürzt und klebrig, ein bisschen muffig, dreckig und geil, äh, gefühlvoll. Du und ich in Deinem großen »Topf«? Erwärme mich langsam und rühr meine Brocken, bis vor Feuer mein Sahneschlamm-Aroma überschäumt. Bin ein bißchen schüchtern und mag gerne innere Werte, zum Beispiel Lamellen. Sieh mich an: An mir haben über 30 Kreative aus einer Kreuzberger Suppenagentur gewerkelt, bis ich fertig war. Melde Dich! *ich kann Spuren von Pilzen enthalten – hoffentlich bist Du keine allergische Veggie-Zicke, zwinker!

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln