Paris gegen Fortsetzung der EU-Sparpolitik

Berlin. Vor dem Treffen der Euro-Finanzminister hat sich Frankreichs Ressortchef Bruno Le Maire gegen eine Fortsetzung der europäischen Sparpolitik ausgesprochen. »Die Austerität kann nicht Europas Zukunft sein«, sagte er in einem Interview. »Das ist eine Sackgasse.« Der Sinn der Europäischen Union sei es nicht, Haushaltskriterien einzuhalten und Sparmaßnahmen festzulegen. Der Minister versprach zugleich, dass Frankreich noch in diesem Jahr unter der Defizitgrenze von drei Prozent bleiben werde. AFP/nd Kommentar S.4

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung