Werbung

Vassiliadis bleibt Chef der IG BCE

Hannover. Michael Vassiliadis (53) bleibt an der Spitze der Industriegewerkschaft IG BCE. Er sei beim Kongress der Gewerkschaft mit 97,7 Prozent für weitere vier Jahre gewählt worden, teilte die IG BCE am Dienstag mit. Vassiliadis ist seit 2009 IG-BCE-Chef. Am Montag hatte er vor Zeichen einer schleichenden Deindustrialisierung gewarnt. Statt die industrielle Wertschöpfung im Land zu halten, würden Industrieprojekte verzögert, Investitionen behindert und Arbeitsplätze gefährdet, sagte er. Auf dem Gewerkschaftstag sprechen auch noch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Chef Martin Schulz. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung