Deutschland und Ägypten vereinbaren Bildungspakt

Kairo. Deutschland will Ägypten stärker bei der Ausbildung junger Menschen unterstützen und hat mit dem nordafrikanischen Land einen Ausbildungspakt vereinbart. Präsident Abdel Fattah al-Sisi wisse, dass der Schlüssel für die Entwicklung des Landes Investition in die Bildung bedeute, sagte Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) nach seinem Treffen mit dem ägyptischen Staatschef am Dienstag. Neben dem Bereich der primären Bildung sollen auch bestehende Bildungs- und Ausbildungskooperationen ausgebaut werden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung