Werbung

Zusätzliche Millionen für die Infrastruktur

Potsdam. Angesichts der zu erwartenden zusätzlichen Steuereinnahmen will Brandenburgs Finanzminister Christian Görke (LINKE) offenbar viele Millionen Euro zusätzlich in den Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs investieren. Wie die Nachrichtenagentur dpa erfuhr, soll auch die Beitragsfreiheit für das letzte Kita-Jahr schon vom Spätsommer 2018 an finanziell abgesichert werden. Zusätzliche Millionen sind auch für den Breitbandausbau vorgesehen. Damit diese Maßnahmen bereits im kommenden Jahr starten können, arbeitet das Finanzministerium an Plänen für einen Nachtragshaushalt für 2018. Hintergrund sind Überlegungen der Koalitionsparteien SPD und LINKE, die Investitionen im Land zu verstärken. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln