Werbung

Plan für sorbisches Parlament vorgelegt

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Schleife. Nach Vorstellungen der Initiativgruppe »Serbski Sejm« könnte 2018 die erste Volksvertretung der nationalen Minderheit der Sorben gewählt werden. »Wenn es um das Sein oder Nichtsein geht, muss man sich neue Ansätze überlegen«, sagte Martin Walde, Sprecher der Initiative in der Oberlausitz. Laut einem am Donnerstag in Schleife vorgestellten 7-Punkte-Plan soll durch eine Urwahl ein Vorparlament entstehen, das eine Verfassung erarbeitet. Kandidaten könnten durch Vereine, aber auch kirchliche Verbände vorgeschlagen werden. Wahlberechtigt soll jeder Bundesbürger sein, der sich als Sorbe beziehungsweise Wende bekennt. Sie müssten sich in eine Wahlliste eintragen. Die Wahl soll per Brief erfolgen und durch nationale und internationale Wahlbeobachter beaufsichtigt werden. Nach Annahme der Verfassung soll sich ein sorbisches Parlament (Serbski Sejm) konstituieren. In Sachsen und Brandenburg leben rund 60 000 Sorben. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!