Frauen sind das Rückgrat der Familie

Paul Yeboah über die Rolle der nachhaltigen Entwicklungsziele der UNO beim Ghana Permaculture Institute

  • Von Martin Ling
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

Im August 2017 ist ein Drei-Jahres-Programm des Ghana Permaculture Institute (GPI) ausgelaufen. Träger dieses Projekts ist SONED e.V. - ein gemeinnütziger entwicklungspolitischer Verein mit Sitz in Berlin, der das deutsche Entwicklungsministerium von der Sinnhaftigkeit überzeugt hat. Das BMZ trug 75 Prozent des Kostenvolumens von über 300 000 Euro. Wie sieht die Bilanz nach drei Jahren aus?
Es ist richtig, dass das Drei-Jahres-Programm ausgelaufen ist. Aber wir arbeiten selbstverständlich weiter mit den Dörfern zusammen, die in das Programm eingebunden waren. Es gibt nach wie vor eine große Nachfrage für die Workshops die wir anbieten, zum Beispiel zu Anbau, Anwendung und Aufbau von Kleinstunternehmen zur Einkommensschaffung landwirtschaftlicher Produkte - vor allem rund um die Produktionspalette des Wunderbaums Moringa und die Zucht von Austernpilzen, Honigproduktion, alternative Medizin. Deshalb bemühen wir uns gerade um ein Folgepr...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 935 Wörter (6181 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.