Herbstlicher Abschied

Die Gartenkolumne

  • Von Peter Kollewe
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Ließ der Sturm »Xavier« noch Ungutes erwarten, so brach zur Oktobermitte ein alles in allem versöhnlicher Herbst herein. Ruhig, mild und angenehme Temperaturen, so dass die Herbstarbeiten noch richtig Spaß machen konnten. Zumal der Garten zum Monatsbeginn so trostlos auch noch nicht aussah.

Die Dahlien standen toll in Saft und Kraft und trieben Blüten en masse, auch wenn die Stiele so kräftig nicht mehr waren - es blühte eben und man freute sich des Anblicks. Auf den Köpfchen der Herbstastern tummelten sich noch Schmetterlinge. Da auf absehbare Zeit - wenn man sich auf die Langzeitvorhersage der Wetterfrösche verlassen kann - nich...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 361 Wörter (2132 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.